Kennen unsere Umwelt

girona025
girona 30
pont-de-les-peixeteries-velles
museu dali
PALS 01
Calella-Palafrugell001

GIRONA

Girona hat eine beeindruckende mittelalterliche Altstadt, die das jüdische Viertel, die arabischen Bäder und die imposante Kathedrale im romanischen und gotischen Stil hervorhebt, und das breiteste gotische Kirchenschiff der Welt.

Der Fluss Onyar, der durch die Stadt fließt, teilt die Stadt in zwei Teile und ist durch mehrere Brücken verbunden, von denen er hervorsticht, die von Gustave Eiffel entworfene Brücke der Peixateries Velles oder Puente de Hierro.

Für Liebhaber von GOT war die Stadt Schauplatz einiger Orte von Braavos, Antigua oder Kings Landing.

Es sticht während des Monats Mai, Girona, temps de flors heraus, in dem die Stadt mit Blumendekorationen des großen Niveaus geschmückt wird und 60 Ausgaben überschreitet.

FIGUERES. MUSEO SALVADOR DALÍ

Das Dalí Theater-Museum wurde 1974 eingeweiht. Es wurde auf den Überresten des alten Stadttheaters von Figueres erbaut und gilt als das letzte große Werk Salvador Dalís.

Die ausgestellte Sammlung ermöglicht es Ihnen, die Arbeit des Genies zu beobachten und zu genießen und eine Reise durch die gesamte Flugbahn zu unternehmen.

Die verschiedenen Sammlungen der Fundació Gala-Salvador Dalí umfassen Kunstwerke aller Art: Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Gravuren, Installationen, Hologramme, Stereoskopien, Fotografien usw. Davon sind rund 1.500 im Dalí Theater-Museum in Figueres ausgestellt.
Unter dem Namen Dalí Theater-Museum sind drei differenzierte Museumsräume zusammengefasst:

1) Das eigentliche Theatermuseum. Eine Reihe von integrierten Räumen mit einem einzigen künstlerischen Objekt, in denen jedes Element einen untrennbaren Teil des Ganzen darstellt.

2) Die aus den Erweiterungen des Theater-Museums resultierende Raumgruppe, in der zahlreiche Werke des Künstlers, Werke und stereoskopische Installationen, Anamorphismen sowie Neuerwerbungen der Stiftung ausgestellt sind.

3) Dalí · Joyas, 2001 eingeweiht, mit den neununddreißig Juwelen aus Gold und Edelsteinen der alten Owen Cheatham-Sammlung und den früheren Entwürfen des Malers.

PALS

Pals ist eine mittelalterliche Kleinstadt mit einem wertvollen historischen Erbe, in der sich Stil, Romanik, Gotik und Barock harmonisch verbinden. Es gilt als Kulturgut von nationalem Interesse.

Das ideale Ziel, um sich in den engen Gassen zu verirren und die Gastronomie von Empordà zu genießen.

CALELLA DE PALAFRUGELL

Altes Fischerdorf, das noch seine traditionellen Fischerhäuser bewahrt und auf 2 Etagen weiß getüncht ist.

Es liegt an einer felsigen Küste, die von kleinen Buchten gebildet wird, nördlich der natürlichen Landschaft von Castell – Cap Roig.

Das jährliche Treffen der Habaneras, das Tausende von Menschen am Strand von Port Bo zusammenbringt, ist eine der bekanntesten Veranstaltungen in der Region.

girona032
girona001
Museo-Dalí-001
pals 003
calella de palafrugell 003